Persönliches Tagebuch von Patrick Geyer

04.02.2019

Übergabe des Projektes an die Projektbetreuer.


02.02.2019

Die Anlage am Tag der offenen Tür den Besuchern, Schulklassen und Fachpublikum präsentiert und Fragen beantwortet.


28.01.2019

Eine Präsentation für dem Tag der offenen Tür erstellt. Den Präsentationsraum für den Tag der offenen Tür umgebaut und entsprechend vorbereitet. Mehrere Testläufe mit unterschiedlichen Farben durchgeführt. Die Anlage im Präsentationsraum aufgebaut und angeschlossen. 

Die Präsentation unseren Projektleitern präsentiert und überarbeitet. 


21.01.2019

Die Entleerpumpe im Loop 3 8030 ausgetauscht und die Rohrleitung entsprechend angepasst und neu verpresst. Die Pumpe im Loop 1 8010 gegen eine neue Pumpe ausgetauscht. Mehrere Testläufe mit der neuen Pumpe durchgeführt. Den Raum für den Tag der offenen Tür vorbereitet.


14.01.2019

Zusammen mit den Projektbetreuern wurden die Einzel-Fachgespräche durchgeführt. Messstellenschilder für die komplette Anlage gedruckt und auf eine Trägerplatte geklebt.

Alle erstellten Schilder an der Anlage befestigt.


07.01.2019

Die Dokumentation des Abschlussprojektes besprochen, überarbeitet bzw. Fehler korrigiert und fehlende Teile ergänzt. Die fertige Doku wurde dann an die Projektleiter übergeben. Die Anlage weiter In Betrieb genommen und verschiedene Testläufe durchgeführt. Die dabei entstanden Probleme werden nun mich der Unterstützung durch Fachfirmen behoben.


Weihnachtsferien 18/19

Dokumentation erstellt sowie bereits geschrieben Teile überarbeitet. Die gesamte Stückliste überarbeitet.


17.12.2018

Die gesamte Anlage mit Wasser gründlich durchgespült. Die Dokumentation über meine Bereiche angefertigt. Den Entleerzyklus mit dem Programm Siemens Tia Portal programmiert. 


10.12.2018

Gesamte Anlage mit Wasser befüllt und auf Dichtigkeit überprüft. Anschließend diverse Ventilstellungen und Pumpendrehzahlen angefahren, um alles auf Funktion zu prüfen.

Denk Gelenkarm des Touchpannels mittels Querverstrebungen und 90° Winkel weiter stabilisiert. Zwei Anschlagswinkel an dem Gelenkarm installiert und ausgerichtet.  Anschließend die Profile in dem Bereich noch mit Abdeckleisten versehen. Das defekte 3/2 Wegeventil aus der Anlage ausgebaut und ein Ersatzventil in die Anlage eingebaut. Anschließend die Anlage mittels Druckluft abgedrückt um nochmals die Dichtigkeit zu prüfen.


03.12.2018

Weitere Einlassprofile an den Haltern des Mischbehälters und des Gelenkarms eingepasst. Weitere ITEM-Profile für die Halterung des Mischbehälters zugeschnitten und montiert. Kabelrohre inklusive Schellen an dem Gelenkarm für das Touchpanel montiert. Die Anlage für das abdrücken mit Luft vorbereitet. Fehlende Materialien bei der Firma ITEM nachbestellt. Das handschriftlich gezeichnete R+I mit der Software Microsoft Visio digitalisiert. Die Anlage mittels Druckluft abgedrückt und auf Undichtigkeiten überprüft. 


26.11.2018

Die Messtechnik in Form von Radarsonden, Vibrationsgrenzschalter sowie die entsprechenden Fühler und Pumpen in die Anlage eingebaut. Den Mischbehälter auf der Anlage installiert und die entsprechenden Rohrleitungen angepasst, angeschlossen und verpresst. Eine Halterung für den Mischbehälter aus Itemprofilen konstruiert und auf dem Grundgestell installiert.


19.11.2018

Eine Haltewanne für den Mischbehälter mit Armaflexband ausgekleidet und auf dem Grundgestell montiert. Zusammen mit Herrn Bohland die Schaltschrankprüfung durchgeführt. Die Entleerung des Mischbehälters auf dem Gestell installiert. Längere ITEM Profile für den Unterbau der des Mischbehälters zugeschnitten und eingebaut. Den Mischbehälter provisorisch auf dem Gestell fixiert und die Rohrleitungen zur Pumpe, den Ventilen und der Entleerung angepasst und teilweise verpresst.

Anlage für den Transport in die Schule vorbereitet. Dafür die komplette Messtechnik sowie die Ventile und Pumpen sowie den Mischbehälter demontiert. Die Öffnungen mit Folie fest verschlossen und die gesamte Anlage mit Wickelfolie verpackt. Die Anlage auf einen Transporthänger verladen und in die Schule transportiert. 


12.11.2018

Eine Abzweigdose auf dem Grundgestell installiert. Alle Item Profile von dem gesamten Grundgestell mit Abdeck- und Einlassprofilen versehen. Die Stecker für die 2/2 Ventile sowie die Leitungen für die Pumpen angeschlossen. Kabelrohre zurecht geschnitten, mit Endkappen versehen auf dem Grundgestell mittels Schellen befestigt. Leitungen im vorderen Bereich der Anlage bis zum HMI verlegt.  


05.11.2018

Eine Kabelwanne unterhalb des Schaltschrankes installiert. Zwei Kabelgitterinnen links und rechts am Grundgestell zugesägt und eingepasst. Schaltschrankplatte in den Schaltschrank eingebaut. Mehrere ITEM-Profile zugesägt und als zusätzlicher Halter für das 3/2 Wegeventil auf dem Grundgestell installiert. Aus Lochblech einen Schutzkasten für den Heizstab gebaut und montiert. Abdeckleisten für die Nuten des Item Profils an dem gesamten Grundgestell eingepasst. Die weitere Gitterrinnen zugeschnitten und alle Rinnen auf dem Grundgestell provisorisch befestigt.


29.10.2018

Die Materialstückliste sowie die CAD-Zeichnung weiter ergänzt.

4 Item Profile als Schaltschrank- sowie Kabeltrassenunterbau zurechtgesägt und auf dem Grundgestell montiert. Den Hauptschaltschrank auf das Grundgestell montiert. 2 Rückschlagklappen in die beiden Tankrückläufe eingebaut. Eine Kabelpritsche zwischen Schaltschrank und Kühlregister installiert. Das 3/2 Wegeventil sowie die Entleerpumpe des 3 Behälters auf dem Gestell installiert und verrohrt.


22.10.2018

Die Zwischenpräsentation dem Projektteam vorgestellt. Weitere Rohleitungsstücke für die beiden Regelkreise zugeschnitten und mit Fittingen in die Regelkreise eingepasst. Die Verschraubungen für die Armaturen bzw. Gewindestücker der Ventile mit Dichtschnur eingedichtet. Alle Fittinge und Rohrstücke der beiden Regelkreise sowie die Ventile und Pumpen verpresst.


Herbstferien

Weitere ITEM-Profile für die Montage von Rohrleitungen zugeschnitten und auf dem Grundgestell montiert. Bereits installierte Rohrleitungen mit Schellen und Gewindestäbe an den ITEM Profilen befestigt CAD Zeichnung für den Mischbehälter angefertigt. Die Verrohrung der beiden Regelkreise inklusive aller Ventile und Sensoren grob abklängt und zurechtgelegt.


01.10.2018

Die Halter für die Behälter auf dem Grundgestell installiert. Einen Ablaufhahn an die Wanne montiert. Fittinge inklusive Rohrleitung und Montagematerial für die Verrohrung der Anlage zusammengestellt und bestellt. Die beiden Lagebehälter auf dem Grundgestell ausgerichtet und verschraubt. An den beiden Behälter jeweils einen Kugelhahn als Wasserablass installiert. Die Rohrverbindung zwischen Behälter 2 (Kaltwasser) und dem Kühlregister hergestellt. Die 11/2" und 3/4" Gewinde mit einem Fertigschneider nochmals nach geschnitten. Den Heizstab in den Behälter 1 (Warmwasser) eingebaut.

CAD Zeichnungen für die beiden Lagerbehälter in Inventor 2018 erstellt

 

Die Bereiche Sponsorensuche und Materialbeschaffung für die Zwischenpräsentation erstellt. 


24.09.2018

Weitere ITEM-Profile für das Grundgestell sowie die Halterung für das Kühlregister zugeschnitten, Gewinde geschnitten und verschraubt. Die Anlage, zwecks der Weiterverarbeitung in den Herbstferien, in meine Garage transportiert. Halteblech für das Register am Grundgestell montiert. Die ITEM-Profile für die Schaltschrankhalterung zugeschnitten, Gewinde geschnitten und verschraubt. Das Gestell soweit es geht mit Abdeckkappen an den offenen Enden bestückt.

Kunststoffklötze unter den beiden festen Rollen verbaut. Profile für das Untergestell der Behälter zugeschnitten und auf des Grundgestell montiert.


17.09.2018

Das Kühlregister mit diversen ITEM-Profilen eingepasst. Dafür die Profile zugeschnitten, Gewinde reingeschnitten und die Auflageflächen mit Armaflex abgeklebt. Die Querträger unterhalb der Wanne mit Armaflex Band beklebt. Dies dient als Virbrationsdämpfung bei den Fahrbewegungen.

Eine Halteplatte für das Register angefertigt.

Vor Ort Treffen in der Schule mit der Firma Gemü zwecks Vorstellung und Besprechung diverser Regelventile für die Anlage. Zwecks Sponsoring der Ventile durch die Firma Gemü eine Präsentation bzw. ein Brief ausgearbeitet. 


10.09.2018

Grundgestell anhand der CAD-Zeichnung weitergebaut und 6 Rollen am Boden montiert.

Die Auffangwanne im Gestell eingebaut.

Die Befestigungsmöglichkeiten für das Register besprochen und festgelegt.

Das Unterbaublech für das Kühlregister in Arbeit gegeben.


03.09.2018

Gewinde in die zuvor zurecht geschnitten ITEM-Profile geschnitten. Anhand der 3D-Zeichnung das Grundgestellt mittels Verbinder zusammengebaut. Den Ventilator auf das Kühlregister montiert und das Register anschließend zum „verblechen“ gebracht. Die Anschlüsse für die beiden Lagebehälter festgelegt, positioniert und dann die beiden Behälter in Auftrag geben.


27.08.2018

ITEM-Profile für das Grundgestell zugeschnitten und entgratet. Beim Sponsorentermin mit der Firma Vega Bauform und Anschlussvarianten der gesponserten Radarsonden und Min/Max Sensoren besprochen, um dann eine Finale Zeichnung der drei Behälter anfertigen zu können. Des Weiteren mit der Firma Endress und Hauser den Anschluss für den Temperaturfühler besprochen und definiert, damit auch die Zeichnung des 3 Behälters finalisiert werden kann. 

Das Register für den Kältekreislauf mit Wasser abgedrückt (Dichtigkeit des Registers geprüft).

Bei der Firma Engelbert Strauß die Projekt T-Shirts sowie die Auffangwanne in Auftrag gegeben.          


20.08.2018

Erstellung einer 1:1 Skizze der Anlage auf dem Boden mittels Klebeband um die Abmaße der neuen Anlage zu visualisieren und um die Anordnung der Bauteile besser bestimmen zu können.

Anschließend alle verläufe der Rohrleitungen, Sensoren und Aktoren mit Kreide eingezeichnet. Das ganze fand in Absprache mit dem gesamten Team statt.

 

ITEM Profile und Verbinder bestellt sowie weitere Profile in der Schule besorgt. Ein Angebot inklusive Probesticker des Logos für die Team-Poloshirts angefragt. Die beiden neuen Lagebehälter inklusive dem neuen Sammelbehälter grapfisch dargestellt und in Rücksprache mit dem ganzen Team die entsprechenden Anschlüsse definiert und die entsprechenden Positionen der Anschlüsse festgelegt. Anhand der daraus entstandenen Skizzen Angebote für die 3 Behälter angefragt.


15.08.2018

 - Der Firma ITEM das überarbeitete Angebot geschickt und die Materialien entsprechend bestellt. Die

   Poloshirts für unser Team entworfen und Angebote eingeholt.


13.08.2018

 - Das Angebot der Firma ITEM mit den Betreuern besprochen und überarbeitet. Die Pumpen aus der alten

   Anlage ausgebaut und auf Funktion geprüft.


Sommerferien 2018

- Sponsoren für das neue Grundgestell  aus ITEM Profil gesucht.

- Bei der Firma ITEM ein Angebot für das neue Grundgestell angefragt und ausgearbeitet.